Blog

Verschiedene Backup-Methoden für dein iPhone vor der Installation von iOS 11

Die neue Software  von Apple, iOS 11, steht jetzt zum Download bereit. Bevor du diese herunterlädst ist es jedoch wichtig, deine Daten mit Hilfe eines Backup zu sichern. In diesem Artikel zeigen wir dir verschiedenen Möglichkeiten, ein Backup durchzuführen.

 

iCloud

Jeder User hat ein kostenfreies Speichervolumen von bis zu 5 GB auf seinem iCloud Account. iCloud ist eine einfache Möglichkeit ein Backup für dein iPhone zu erstellen. Aktiviere dein Wlan und los geht's! Öffne das Einstellungsmenü und wähle iCloud. Im nächsten Schritt kannst du alle Daten auswählen, die mit Hilfe von iCloud gespeichert werden sollen.

Falls bei deinem Update auf iOS 11 jetzt etwas schief gehen sollte, sind alle Daten sicher . Um eine Kopie deiner Daten zu erstellen, gehe einfach zu "Speicher & iCloud-Nutzung". Klicke auf "Backup". Eventuell musst du dein Passwort eingeben. Eine Anzeige wird dir nun darstellen, wie lange die Erstellung des Backups dauern wird oder aber, das du nicht über genügend Speicherplatz verfügst. Sollte letzteres passieren, gehe zu " Speicher verwalten". Wähle dein iPhone. Unter der Backup Option kannst du auswählen welche Daten gespeichert oder nicht gespeichert werden sollen. (Zum Beispiel Bilder die du bereits auf deinem PC gespeichert hast)

Wenn du möchtest, dass iCloud automatisch Backups erstellt kannst du diese Funktion ganz einfach unter den Einstellungen auf deinem iPhone auswählen. Aktiviere hierfür einfach das iCloud Backup Icon unter "Backup Kopie". An jedem Tag an dem du dein iPhone mit dem Ladegerät verbindest und gleichzeitig in einem Wlan Netz bist, wird nun ein Backup der ausgewählten Daten durchgeführt.

In deinem iCloud Backup findest du alle App Daten, Fotos und Bilder, gekaufte iTunes Artikel, alle Kontakte und Nachrichten, dein Netzwerk, Email Accounts oder Safari Daten.

 

 

Ein Backup mit iTunes durchführen

Eine weitere Option deine Daten zu speichern ist iTunes. Deine gesamten Daten werden dabei auf deinem Computer gespeichert. Solltest du dein Handy noch nie mit iTunes verbunden haben, musst du zu erst eine Verbindung mit Hilfe des USB-Kabels herstellen. Sobald das geschafft ist, wähle dein iPhone und klicke im Backup Menü auf "Backup durchführen". Sollte das dein erstes Backup sein, kann es eine Weile dauern.

Auch in iTunes hast du die Option ein "automatisches Backup" zu erstellen. Das ist einfach und dauert nur wenige Minuten. Verbinde dein iOS Gerät mit deinem Computer und öffne iTunes. Hier findest du die Option "Erstelle automatische Backups". Wähle "Dieser Computer" und erstelle ein Backup deines gesamten iPhones.

 

 

Welche Option ist für dich die Beste um ein Backup zu erstellen? Teile deine Meinung mit uns!

Hinterlasse eine Antwort