Handyhüllen selbst gestalten

GoCustomized ist ein Experte in Sachen Handyhülle selbst gestalten.

Schneller & Sicherer Versand

An Wochentagen wird Ihre Bestellung innerhalb von 24H versendet! Sendungsverfolgung & 2 Tage Lieferzeit.

Viele Zahlungsmethoden

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmethoden: Paypal, Giropay, Sofortüberweisung, Mastercard, Visa, Maestro, Klarna.

Bewertung:



Die MIA ist da!

Smartphone als Ausweisdokument

– sinnvoll oder leichtsinnig?

Bist du schonmal unerwartet in eine Verkehrskontrolle geraten und hattest deine Ausweispapiere oder den Zulassungsschein deines Autos nicht dabei? Ein ziemlich doofes Gefühl, nicht? Solch unangenehmen Situationen könnten in Zukunft ganz einfach Abhilfe geschaffen werden.

Ende vergangenen Jahres präsentierte die Österreichische Staatsdruckerei in Wien ihre neuste Innovation – die „My Identity App“ (MIA) – als neues digitales Ausweissystem.

Pic 1 Österreichische Staatsdruckerei Bild von der Österreichischen Staatsdruckerei

Pro (und ein bisschen Contra)

Was wir von Kino- oder Flugtickets bereits gewöhnt sind, wird jetzt auf alle persönlichen Ausweis-Dokumente übertragen. Mit dieser App soll es in Zukunft möglich sein, sich direkt und zu jeder Zeit über sein Smartphone auszuweisen. Eine Freude für jeden Smartphone-Junkie, hätte man seine wichtigsten Dokumente wie Reisepass, Personalausweis, Führerschein etc. doch immer bei sich. Die persönlichen Daten werden dabei nicht direkt auf dem Smartphone, sondern in einer Cloud gespeichert. Kommt es zu einer Ausweiskontrolle muss der Ausweis-Inhaber den Datenaustausch zunächst per Fingerabdruck bestätigen bevor die Daten freigegeben werden. Falls gewünscht und verfügbar, ist der Gebrauch der MIA auch durch biometrische Identifikation möglich. Die Österreichische Staatsdruckerei hebt hervor, dass auch im heutigen digitalen Zeitalter Identitäten sicher sein müssen. Nur dann könne ein jeder von den Vorteilen der Digitalisierung profitieren. Sie verspricht mit ihrer Identitäts-App höchste Sicherheit und betont ferner, dass sich mit der MIA Identitäten zweifelslos feststellen lassen. Ein weiterer Vorteil liegt daran, dass man bestimmen kann, wie viel Informationen man freigibt. Wird man beispielsweise am Einlass eines Clubs nach dem Ausweis gefragt, reicht es aus, lediglich das Alter nachzuweisen. Das Geburtsdatum selbst sowie weitere persönliche Informationen wie Straße und Hausnummer müssen diesbezüglich nicht angezeigt werden.

Nichtsdestotrotz wird gegenüber der App und seinen Entwicklern einige Kritik laut, was den Schutz der persönlichen Daten angeht. So wird vor allem befürchtet, dass Unbefugte über Umwege an die in der Cloud gespeicherten Ausweisdokumente gelangen und diese missbrauchen könnten.

Umsetzung der App

Ob, und wenn ja wie schnell, sich die MIA durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Zunächst müssten erst einmal die Kosten sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen und Datenschutzbelange in den jeweiligen Ländern geklärt werden. Außerdem müsste für jedes Land individuell überprüft werden, wie es um die prinzipielle Zulässigkeit einer solchen App steht; und das kann sicherlich noch einige Zeit dauern.

Die vollständige Präsentation zur MIA-App:

Hinterlasse eine Antwort
ERHALTE 5% RABATT AUF DEINE ERSTE BESTELLUNG!
Melde dich für unseren Newsletter an!