Handyhüllen selbst gestalten

GoCustomized ist ein Experte in Sachen Handyhülle selbst gestalten.

Schneller & Sicherer Versand

Versand im Schnit 5-7 Werktage. Schneller & zuverlässiger Versand.

Viele Zahlungsmethoden

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmethoden: Paypal, Giropay, Sofortüberweisung, Mastercard, Visa, Maestro, Klarna.

Bewertung:



Besser Fotografieren Mit Diesen Tipps

Heutzutage schießt jeder gerne Fotos, ganz egal ob mit dem Smartphone oder mit einer professionellen Kamera. Mit nur ein paar einfachen Regeln kannst du bereits besser fotografieren!

Doch Fotos sind nicht nur eine tolle Erinnerung - mit schönen Bildern kannst du auch beeindruckende Handyhüllen selber gestalten!

 

 photos phone case  

 

Das nächste mal wenn du ein Bild schießt, achte auf die folgenden Dinge:

 

 

Der Goldene Schnitt

Besser fotografieren mit dem goldenen Schnitt CREDIT TO TREY RADCLIFFE

 

Der goldene Schnitt ist eines der ältesten Design-Prinzipien und sehr einfach zu verstehen. Die meisten Bilder sehen langweilig aus, wenn alles genau symmetrisch arrangiert ist. Der goldene Schnitt hilft uns, besser fotografieren zu können. Unterteile das Bild einfach horizontal oder vertikal in drei Teile. Eventuell bietet deine Kamera-App sogar eine entsprechende Funktion an. Ein Element liegt dann im goldenen Schnitt, wenn es auf einer der Linien liegt. So liegt der Turm im goldenen Schnitt (vertikal), aber auch die gelbe Turmspitze (horizontal). Wir nehmen Dinge, die im goldenen Schnitt platziert sind, als besonders ästhetisch war. Auch in der Natur tritt er häufig auf.

 

Perspektive

Eine normales Foto auf Augenhöhe ist langweilig und unkreativ. Der Winkel, aus dem du fotografierst, macht einen großen Unterschied! Wenn du ungewöhnliche Perspektiven ausprobierst und dabei den goldenen Schnitt beachtest, wirst du bereits einen großen Unterschied feststellen.

 

Besser fotografieren mit den richtigen Einstellungen

Wenn du ein Smartphone oder eine Digitalkamera verwendest, solltest du dir unbedingt Gedanken über die Einstellungen machen. Auf dem Smartphone reicht es häufig aus, den Blitz bei Dunkelheit zu aktivieren. Auch kannst du Filter hinzufügen, um deinen Bildern tolle visuelle Effekte zu verleihen. Dafür empfehlen wir Instagram! Für Digitalkameras ist es etwas komplizierter. Du kannst Bilder entweder im manuellen oder automatischen Modus schießen. Im manuellen Modus musst du alle Einstellungen selber vornehmen, während der Automodus all das für dich übernimmt und dir hilft, das perfekte Foto zu schießen. Wenn du kein Experte im Fotografieren bist, so ist das für dich die bessere Wahl. Wenn du aber lernen möchtest, wie du den manuellen Modus meisterst und die volle Kontrolle über alle Bilder übernehmen kannst, dann pass jetzt gut auf!

 

ISO

ISO bestimmt die Empfindlichkeit gegenüber Licht. Bei einer geringen ISO ist die Fotoqualität besser. Jedoch ist man bei Dunkelheit ohne Beleuchtungsmöglichkeit häufig darauf angewiesen, eine höhere ISO zu verwenden.

 

Brennweite

Die Brennweite beschreibt die Position der Linsen in der Kamera. Dadurch können verschiedene Schärfeeffekte erzielt werden. Es kann beispielsweise die gesamte Szene fokussiert werden (Weitwinkel), oder nur ein sehr kleiner Teil erfasst werden (Telewinkel). Letzteres ist eine sehr beliebte Methode, besonders hochwertige Bilder zu schießen. Ausschließlich das Hauptelement wird scharfgestellt, während der Hintergrund verschwimmt.

 

Teile deine Bilder!

Besser fotografieren und deine Bilder teilen CREDIT TO TIMUR EMEK/DAPD

 

Es gibt doch fast nichts besseres, als einen atemberaubenden Moment mit der Kamera einzufangen und dann mit deinen Freunden zu teilen. Du wirst viel Rückmeldung erhalten, darunter auch konstruktive Kritik. Diese wird dir helfen, sogar noch besser fotografieren zu können! Mit Picasa kannst du deine Bilder online Speichern und bearbeiten. Der Yahoo-Dienst Flickr ist eine Plattform, um Bilder und Videos einfach mit der Öffentlichkeit zu teilen. Insbesondere Flickr-Bilder werden häufig über Blogs geteilt, da dort die tollsten Exemplare veröfffentlicht werden. Unschlagbar ist jedoch im Moment Instagram, einem sozialen Netzwerk für Bilder. Du kannst nicht nur Bilder teilen und bearbeiten, es gibt noch viele weitere coole Features. Mit Hashtags kannst du einfach nach Bildern suchen, oder deine eigenen Fotos bekannter machen. Wenn du dein Werk mit "#sunset" tagst, so wird jeder dein Bild sehen, der nach "sunset" sucht. Aber auch Facebook ist eine tolle Plattform, um Bilder zu teilen!

 

Du bist selber ein Hobby- oder sogar Profifotograf? Teile uns in den Kommentaren deine Tipps mit, mit denen jeder besser fotografieren kann!

Hinterlasse eine Antwort
ERHALTE 5% RABATT AUF DEINE ERSTE BESTELLUNG!
Melde dich für unseren Newsletter an!